Sonnenschutz Startseite Jalousien Fensterladen Markisen Rolladen Sonnensegel Sonnenschirm Impressum
 

Sonnenschutz Projekt - Tipps fürs Wohnen

Parkett für jeden Zweck

Beim Kauf eines hochwertigen Parkettbodens spielt die Optik eine entscheidende Rolle. Genauso wichtig ist es nach Angaben des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp) aber, dass die ausgewählte Holzart zum jeweiligen Einsatzzweck passt. „Während weiche Hölzer im Schlaf- oder Wohnzimmer verwendet werden können, sind stark beanspruchte Räume wie Flure, der Eingangsbereich oder Küche mit einer harten Holzsorte besser bedient.“, so vdp-Vorsitzender Ralph Plessmann. Wie widerstandsfähig ein Parkettboden ist, sagt die Maßeinheit „Brinell“ aus. Wie belastbar ein Holz ist, hängt unter anderem von seiner Dichte ab. Besonders hart und damit gut geeignet für oft genutzte Räume sind Parkettböden aus Eiche, Ahorn oder Buche. Sie besitzen eine große Rohdichte und bieten den meisten Widerstand gegen starke Beanspruchung. Ihnen können häufiges Möbelrücken, spielende Kinder oder Partygeste mit Stöckelschuhen wenig anhaben.

Jalousien

Zum Sonnenschutz, Wärmeschutz und Blendschutz kann man unter anderem Jalousien verwenden. Diese werden in den meisten Fällen an der Innenseite der Fenster befestigt. Jalousien bestehen aus Lamellen, welche übereinander montiert sind. Diese Lamellen lassen sich stufenlos in der eigenen Achse drehen und regulieren dadurch den  Lichteinfall. Je nach Anordnung der Lamellen ist auch ein effektiver Sichtschutz geboten, da man von innen nach außen, aber nicht umgedreht, schauen kann.

Jalousien zeichnen sich besonders durch Ihre Einfachheit aus. Sie sind schon seit Jahren ein allseits bekannter Sonnenschutz, welcher an Beliebtheit nicht verliert. Trotz neueren Sonnenschutz Trends wie dem Rollo oder Plissee, sieht man immer wieder Jalousien. Dies liegt auch mit an der einfachen Bedienung der Jalousien. Die einfachsten Jalousie-Modelle werden mit einer Schnur bedient, mit welcher man die Jalousien hoch- oder herunterfährt. Bei diesen Jalousien ist meistens auf der gegenüber liegende Seite ein Bedienstab, mit welchem man die Stellung der Jalousie-Lamellen steuert. Auf diese Art und Weise kann man immer schnell bestimmen, wie viel Sichtschutz und Sonnenschutz man haben möchte.

Exklusivere Jalousie-Varianten  verfügen über eine elektronische Steuerung, mit welcher man auf Knopfdruck die Jalousien auf- oder herablassen kann und gleichzeitig die Lamellenstellung verändern kann. Für diese elektronischen Systeme kann man auch noch extra wie zum Beispiel einen Lichtsensor erhalten. Mit einem solchem Extra, entscheidet die Jalousie voll automatisch, wann sich herunterfährt und wann sie wieder hochfährt, eine Lösung, welche sih besonders für Büroräume oder Geschäfte eignet.

Unsere Befreundeten Seiten:
umzug berlin

Weitere Informationen bei uns zu:
| Plissees | Rollos | Rund um Markisen | Wichtiger Sonnenschutz | Sonnenschutz am Strand | Markisen-Tuch Verarbeitung | Vertikal-Jalousien | Arten von Markisen | Lamellenvorhängen | Varianten von Jalousien | Gardinen und Flächenvorhänge | Sonnenschutz-Produkte | Eiweiss in Sonnencremé |

Zurück zur sonnenschutz startseite