Markisen Rollos Jalousien Fensterladen >Markisen Sonnensegel Sonnenschirm Plissee Impressum
 

Rolladen

Ein Rollladen ist ein Rollabschluss, der als zusätzlicher Abschluss einer Öffnung dient. Er wird in der Regel von außen vor ein Fenster oder eine Tür montiert und kann je nach Ausführung verschiedene Schutzeigenschaften erfüllen (u.a. Schallschutz, Einbruchhemmung, Wärmedämmung, Sichtschutz). Er ist ähnlich einem Rolltor.


Geschichte des Rollladens

Die Ursprünge des Rollladens wurzeln in einfachen Klappläden aus Holz. Solche Klappläden wunden schon in der Römerzeit verwendet wurden und dienten als Sichtschutz. Im 18. Jahrhundert entwickelten die Franzosen Jalousien, die zuerst starr, später mittels Bändern zusammenziehbar (Zugjalousien) waren. In einem weiteren Schritt wurden Jalousien entwickelt, welche mittels einer Welle aufrollbar waren (Rolljalousien). Daraus entstand der heutige Rollladen. Heute wird das Rolladen- und Jalousiebauer-Handwerk vom Bundesverband Rolladen + Sonnenschutz e.V. vertreten. Desweiteren fallen auch Markisen, Rolltore und Insektenschutz in ihren Zuständigkeitsbereich.

Funktionen eines Rollladens

  • Wärmedämmung

    Bei richtiger Anbringung kann ein Rollladen den Wärmeverlust am Fenster bzw. an der Tür um bis zu 50 % verringern. Die Wärmedämmung hängt vom Material und der Form/Dicke des Rollpanzers ab. Wichtiger jedoch ist die Tiefe des Luftzwischenraumes zwischen Rolladen und Fenster. Außerdem muss eine Dichtigkeit des Rollladens, vor allem zwischen Panzer und Führungsschienen, durch Keder und Bürsten, gewährleistet werden. Damit möglichst wenig Außenluft in den Rollladenkasten gelangt, muss der Rollpanzer von den Aufhängungen (Stahlfedern) an den Sturz gedrückt werden.

  • Sommerlicher Wärmeschutz

    Durch Abschirmen der Sonneneinstrahlung kann der Rollladen im Sommer vor dem Erhitzen des Raumes schützen.

  • Schallschutz

    Die Höhe der Schalldämmung eines Rollladens hängt unter anderem vom Material des Rollpanzers und von dem Abstand des Panzers zur Fensterscheibe (je größer desto Schalldämmender) ab. Bei zu geringem Abstand zur Fensterscheibe kann der Rollladen den Schall sogar noch verstärken. Auf dichtanliegende Dichtungen und ausreichende Dämmung des Rollkastens sollte geachtet werden.

  • Wind und Wetterschutz

    Durch Rollläden kann verhindert werden, dass es bei nicht ganz dicht schließenden Fenstern zu Windzug oder Durchregnen kommt. Die Witterungseinflüsse auf Fenster und Fensterrahmen werden reduziert. Außerdem bietet er einen guten Schutz vor Hagelschlag. Rollläden schließen bündig auf Fensterbänke und verschließen somit das Fenster komplett.

  • Einbruchhemmung

    Der Rollladen aus Kunststoff bietet so gut wie keine Einbruchhemmung, da er binnen weniger Sekunden durch Herausziehen, Zerschneiden oder Durchbrennen zerstört werden kann. Für eine ordentliche Einbruchhemmung sollten der Panzer aus Aluminium, Holz oder Stahl und die Führungsschienen aus Aluminium oder Stahl bestehen. Der Rollladenpanzer muss gegen Hochschieben gesichert sein. Bei geprüften Rollladensystemen werden die Widerstandsklassen ER1 (kaum Einbruchhemmung) bis ER6 (hohe Einbruchhemmung) vergeben.










Unsere Befreundeten Seiten:


Weitere Informationen bei uns zu:
| Plissees | Rollos | Rund um Markisen | Wichtiger Sonnenschutz | Sonnenschutz am Strand | Markisen-Tuch Verarbeitung | Vertikal-Jalousien | Arten von Markisen | Lamellenvorhängen | Varianten von Jalousien | Gardinen und Flächenvorhänge | Sonnenschutz-Produkte | Eiweiss in Sonnencremé |

Zurück zur sonnenschutz startseite